•  
  •  
Aktuell
Vorankündigung 2018

Ausstellung im Alpinen Museum Bern, 23.März - 3. Juni 2018:
Zeichnungen und Tempera von Emil Zbinden zum Staumauerbau auf der Grimsel 1950-53
Spenden für das Projekt sind sehr willkommen! (Flyer)

Verkaufsausstellung in der Galerie Art & Vision in Bern, ab Mitte Januar 2018
Holzstiche, Holzschnitte, Aquarelle und Zeichnungen von Emil Zbinden
Jahresbericht 2016 des Fördervereins Emil Zbinden

Filmdokumentation zur Doppelausstellung 2015 über den Staumauerbau Albigna im Bergell
Qt-Film (1.28 GB)

Publikation zur Bergeller Ausstellung 2015:

"Albigna" (Cover)

Neue Publikation mit Staumauer- und Bergbildern von Emil Zbinden, Fotos von Urs Beyeler und Texten von Jürg Spichiger, Etienne Wismer, Bruno Ritter, Paola Beltrame und Andrea Tognina. Herausgeber: Förderverein Emil Zbinden, Bern. 56 Seiten, 34 Abbildungen, fadengehefteter Pappband. ISBN 978-3-909990-28-3. CHF 15.–
Edition eigenArt. Verlag X-Time, Bern 2015.

Bestellung über den Buchhandel, beim Förderverein Emil Zbinden (info@emilzbinden.ch) oder direkt bei Edition eigenART

Albigna, Piz Balzet
Farbholzschnitt
Staumauer Albigna im Bau
Tempera
Albigna Kabelkran, 1959
Tempera

Verzeichnis der Druckgrafiken ging 2014 online

Inzwischen wurde das Verzeichnis sämtlicher Druckgrafiken von Emil Zbinden von der Schweizerischen Nationalbibliothek freigeschaltet. Die Datenbank war von Karl Zbinden in Zusammenarbeit mit Emil Zbinden erstellt und seit 1991 kontinuierlich ergänzt worden.

Das Verzeichnis ist jetzt Bestandteil der Helvetic Archives und ist unter folgendem Link zugäglich:
Katalog der Druckgrafik von Emil Zbinden

Navigation im Katalog:
Click auf das Ordnersymbol "A Grafikkatalog Emil Zbinden (1926-2001)
Click auf den Menu-Eintrag "Im Archivplan lokalisieren" in der linken Seitenleiste.
Click auf das "+" beim Ordner "A Grafikkatalog ..."

-> ergibt Zugang zu den Kategorien des Katalogs und weiter zu den einzelnen Werken


Allgemeiner Beschrieb des Archivbestandes


Medienmitteilung

Druckgrafikarchiv Emil Zbinden geht an die Nationalbibliothek


Emil Zbinden gehört zu den bedeutendsten Schweizer Realisten des 20. Jahrhunderts. Er illustrierte unter anderem die Werke von Jeremias Gotthelf. Sein Nachlass gelangt nun als Schenkung an die Graphische Sammlung der Schweizerischen Nationalbibliothek. Die Erben von Emil Zbinden haben sein Archiv der Graphischen Sammlung der Schweizerischen Nationalbibliothek geschenkt. Damit findet ein exemplarisches Druckgrafikarchiv den Weg in deren Bestände. Der bedeutende Realist Emil Zbinden (1908–1991) schuf hauptsächlich Werke in Schwarz-Weiss und stellte die Landschaft und die Menschen des Emmentals sowie Szenen aus dem Arbeitermilieu und der Industrie dar. Einen Namen machte er sich insbesondere als Illustrator von Jeremias Gotthelf und Carl Albert Loosli. Sein malerisches Werk, das sich durch eine präzise Beobachtung der Realität auszeichnet, ist heute erst wenig bekannt. Das Archiv Emil Zbinden enthält unter anderem Druckgrafiken in Holzstich- und Holzschnittmanier, Skizzen und Entwürfe, Werkkataloge und eine Arbeitsbibliothek. Des Weiteren besteht es aus persönlichen Gegenständen des Künstlers, so etwa Werkzeug und Malutensilien sowie einer umfangreichen Korrespondenz. 

Weitere Auskünfte:

Susanne Bieri, Leiterin Graphische Sammlung
Schweizerische Nationalbibliothek
Tel. 031 322 89 59
susanne.bieri@nb.admin.ch

 Link

Aktuelle Bücher

Emil Zbinden. Selbstzeugnisse und Bilddokumente. Werkstattbuch mit autobiografischen Texten von Emil Zbinden, Interviews, Skizzen, Zeichnungen, Tempera, Holzstichen und Fotos. Hrsg. von Werner Wüthrich und Karl Zbinden. Limmat Verlag, Zürich. 280 Seiten, 239 Abbildungen, davon 43 farbig, fadengehefteter Pappband. ISBN 978-3-85791-568-0. CHF 52.–, € 32.–
Zu beziehen bei: Buchhandlung zum Zytglogge, Bern oder über den Buchhandel.

Oliven auf Levkas1989
Kreidezeichnung
Arbeiter B.
Kreidezeichnung


Emil Zbinden 1908–1991. Für und wider die Zeit. Ausstellungskatalog mit Bildern und Texten zu Werk, Biografie, kunsthistorischem und historischem Kontext.  Benteli Verlag, Bern, Zürich, Sulgen. Hrsg. von Anna M. Schafroth. Mit Texten von Charles Linsmayer, Guido Magnaguagno, Susanne Petri, Anna M. Schafroth.
256 Seiten, ca. 190 Abbildungen, 24 x 28 cm, gebunden. ISBN 978-3-7165-1550-1. CHF 58.–
Zu beziehen bei: Buchhandlung zum Zytglogge, Bern, beim Förderverein Emil Zbinden, Bern, im Kunstmuseum Bern oder über den Buchhandel.

Kröte I, 1961
Farbholzschnitt
Griechische Flotte vor Troja
Farbholzschnitt


Emil Zbinden: Landschaften und Menschenbilder. Holzschnitte zu Jeremias Gotthelf und C.A. Loosli. Vorwort von Rea Brändle. Limmat Verlag, Zürich 1988. Neuauflage 2008. 220 Seiten, über 900 Holzstiche, Grossformat,  fadengeheftete Klappenbroschur. ISBN 978-3-85791-569-7. CHF 59.–, € 35.80

C.A. Loosli: Mys Dörfli Holzstich